Die Klinikimmobilie

Veranstalter

Schirmherr


English Version: The Clinic Real Estate

 

4. Kongress „Die Klinikimmobilie der nächsten Generation“ mit Rekordteilnehmerzahl beendet

Rund 220 Teilnehmer besuchten in diesem Jahr den 4. Kongress „Die Klinikimmobilie der nächsten Generation“ am 1. und 2. Juli in Frankfurt am Main. Einer der Gründe, diese „tolle Veranstaltung“, wie einer der Teilnehmer sagte, zu besuchen, ist zum Einen die Vielfalt der abgebildeten Themenbereiche, zum Anderen der Mix aus deutsch- und englischsprachigen Vorträgen sowie der Einblick in Projekte in Europa und der Welt.

Jerry Jeter, HDR Kanada, Ahmad Souheid, HDR USA und Johannes Kresimon, HDR TMK Planungsgesellschaft GmbH in Deutschland eröffneten den Kongress mit einem weit gefächerten Überblick über die internationale Krankenhausarchitektur. Dabei verglichen sie Krankenhäuser in den USA, Kanada, dem Mittleren Osten und Australien. Auf besonderes Interesse stieß im dicht besetzten Auditorium die Schilderung von Ahmad Souheid über die großzügig gestalteten medizinischen Versorgungszentren in Saudi-Arabien, die auf Grund der kulturellen Gegebenheiten getrennte Versorgungseinheiten, Patientenzimmer und Besucherräume vorhalten.

Einer der insgesamt zwölf Themenbereiche, die je drei Vorträge beinhalteten, beschäftigte sich ausführlich mit dem Dauerthema Hygiene. Prof. Dr. Clemens Bulitta von der Ostbayerischen Hochschule Amberg-Weiden weist in seinem Vortrag darauf hin, dass im Jahr 2008 rd. 225.000 Patienten an Infektionen, die während der Krankenhausbehandlung entstanden, erkrankt sind. Die Zunahme der multiresistenten Erreger (MRE) muss daher nicht nur eine verbesserte Handhygiene forcieren, sondern sich auch bei der Entwicklung und Aufbereitung von Medizinprodukten und ihrer Wartung sowie in der täglichen Arbeit im Krankenhaus niederschlagen.

Über eine neue Lüftungstechnik in OP’s, die in Schweden entwickelt wurde, berichtete Peter Ekolind, CEO bei Avidiare mit Sitz in Schweden. Dabei wird auf eine Kombination von einer zentralen Zone mit gleichmäßigem Luftstrom gesetzt, die von einer Außenzone mit vermischten Luftströmen umgeben wird. Das führt u.a. zu einer nur geringen Konzentration von Luftkeimen im gesamten OP-Bereich.

In den voll besetzten Vortragsräumen in THE SQUAIRE am Frankfurter Flughafen stellten insgesamt mehr als 40 Referenten ihre neuen Projekte und Erkenntnisse u.a. zu innovativen Krankenhauskonzepten, Healing Architecture, Vergabe- und Vertragsrecht sowie zur intelligenten Nutzung von Energie, Finanzierung und Green Hospital vor.

Reaktionen von Konferenzteilnehmern:

Vielen Dank für Ihre perfekte Organisation! Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, bis bald!

Dipl.-Ing. Dieter Leipoldt, INOVIS Ingenieure

Es war erneut eine sehr gelungene Veranstaltung.

Andreas Sternitzke, HT Labor + Hospitaltechnik AG

Meinerseits, bzw. unsererseits herzlichen Dank an Dich und Jürgen für die wie immer perfekte Organisation. Es war uns eine Ehre dabei zu sein.

Dipl.-Ing. Architekt Johannes Kresimon, HDR TMK Architekten

Ich möchte mich noch einmal herzlich für die Einladung bedanken zum 4. Fachkongress bedanken.

Holger de Groot, MArch, Architekt

Auch wir haben für die wieder einmal perfekte Kongress-Organisation zu danken.

Michael Schilling, SEW GmbH

Die Veranstaltung war mal wieder gelungen, Kompliment.

Peter Orthen, ALHO Systembau GmbH

Mir hat die Konferenz sehr gut gefallen. Ihnen vielen Dank für die hervorragende Organisation.

Kirstin Lehmann, SPM

Es hat uns sehr gefreut, an Ihrem Kongress aktiv teilzunehmen und wir haben eine gute Resonanz erfahren. Herzlichen Dank für die wunderbare Betreuung und die tolle Organisation des Kongresses.

Dipl.-Ing. Architekt (FH) Norbert Helmus, ATP Health Planungsgesellschaft für das Gesundheitswesen mbH

Der Vortrag auf dem Kongress hat mir Spaß gemacht. Ich möchte mich hiermit nochmals bei Ihnen für die Gelegenheit, dort vortragen zu dürfen, bedanken.

Matthias Hilka, Reitz Hilka Fachanwaltsgesellschaft

Es hat mir wieder viel Spaß gemacht. Tolle Organis‎ation durch das Familienunternehmen.

Dr. Christian Scherer-Leydecker, CMS Hasche Sigle

I just want to say – thank you – I enjoyed to meet so many nice people

Anette Madsen, Projetkleiterin, Herlev Hospital, Dänemark

Vielen Dank für eine tolle Veranstaltung. Sie können stolz sein.

Ingo Bofinger, LINDNER Group

Ganz herzlichen Dank für die fantastische und vorbildliche Organisation der Konferenz! Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und die internationale Gruppe war meiner Meinung nach auch sehr interessant und gut ausgewählt.

Dipl.-Ing. Architekt Henning Lensch, Singapur

Ich möchte mich für die wirklich gute Organisation bedanken! Die Auswahl der Vorträge, das Teilnehmerfeld, als auch der Veranstaltungsort waren überzeugend.

Dipl.-Ing. Architekt Wolfgang Sunder, TU Braunschweig

Zusätzliche Impressionen finden sich in der Fotogalerie.

 

—————————————————————————–

Die Klinikimmobilie der nächsten Generation – Wegweisende Impulse aus der Praxis für eine bessere Ökonomie und Performance

Der vierte Kongress „Die Klinikimmobilie der nächsten Generation – Wegweisende Impulse aus der Praxis für eine bessere Ökonomie und Performance“ wird am 1. und 2. Juli 2014 statt finden.

Der nun bereits zum vierten Mal hintereinander jährlich durchgeführte Kongress wird im kommenden Jahr an einem neuen Veranstaltungsort in Frankfurt am Main Quartier nehmen, um den Teilnehmern die Anreise noch angenehmer als in den Jahren zuvor zu machen: THE SQUAIRE befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen, liegt direkt an der Autobahn, ist mit zahlreichen Parkplätzen ausgestattet und aus allen Himmelsrichtungen schnell zu erreichen.

Die „Klinikimmobilie der nächsten Generation“ wird den aktuellen Entwicklungen sowohl im Plenumsteil als auch in den verschiedenen Themenbereichen, die in zwei parallel laufenden Workshops abgebildet werden, Rechnung tragen:

  • Innovative Krankenhausprojekte und -konzepte
  • Neue Entwicklungen in der „Healing Architecture“
  • Hygiene und OP-Technik
  • Building Information Modeling und Facility Management
  • Technologie und Umwelt
  • Energie intelligent nutzen
  • Juristische Themen
  • Finanzierung, Contracting und PPP
  • Europäische und internationale Projekte

Der Kongress richtet sich sowohl an Betreiber von Krankenhäusern, Bauherren und Investoren sowie Architekten, Planer, Projektleiter und Produkthersteller für die Planung und den Betrieb von Krankenhäusern als auch an verschiedene Institutionen und Genehmigungsbehörden.

Der ausführliche und breit angelegte Dialog sowie die Vernetzung der Referenten und Teilnehmer wird wie bei den Kongressen der vergangenen drei Jahre ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung sein.

Der vierte Kongress „Die Klinikimmobilie der nächsten Generation“ wird von S|PM Projektmanagement GmbH veranstaltet. Der Kongress steht unter der Schirmherrschaft der Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen im Bund Deutscher Architekten e.V. – AKG – und von Healthcare without Harm.

Vertiefende Informationen zu dem vierten Kongress sowie Inhalte und Impressionen der voran gegangenen Kongresse finden Sie unter dem Button „Programm“.

 

Congress und Presse
Konferenzorganisation, Martina Schütz M.A.
Telefon: 0228/347498
E-Mail: congressundpresse@t-online.de




Recent Posts